WarriorCats

Ein Wald. Vier Clans. Und alle wollen überleben.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Gärten der Villen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Froststern

avatar

Clan : ADMIN
Rang : Admin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 266
Alter : 24
Gefährten : -
Schüler/Mentor : -

BeitragThema: Die Gärten der Villen   So Apr 22, 2012 4:01 pm

Hier sind die großen Gärten der Reichen, oft sieht man die Reichen hier im Garten liegen, die Katzen spielen oft, am Teiche angeln aus Spaß nach fischen oder suchen Schatten unter Bäumen. Hier geht es relativ ruhig zu, hier scheint fast die Zeit still zustehen, den von den Stress der Großstadt ist hier nicht wirklich viel zu sehen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mit wem ihr hier auch immer ins Gespräch kommt nur ruhig Blut !
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

__________________________________________________
I'm not perfect, , but I keep trying
Werde ich kämpfen bis zum Tod
R.I.P Lenny **.**.2002-18.04.2012
Wir werden dich vermissen =(
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mo Apr 30, 2012 9:26 am

cf: Die großen Villen

Das Nest der Aufrechtgeher war schon eine ungewohnte Welt gewesen, aber das hier war noch phantastischer! Überall war es grün, es roch wundervoll, nach Natur, nach Beute, nach Freiheit. Allerdings gab es da eine Sache, die diese Eindrücke negierte. "Zaun", knurrte Lilie und musterte den weißen Riesen, der den Ausblick auf die vertraute Stadt raubte. So faszinierend sie diese Welt auch fand, mehr als alles andere wollte Lilie nach Hause! Scheinbar glaubte der Aufrechtgeher nicht, dass sie sich aus dieser grünen Hölle befreien konnte... "Idioten", murmelte sie und ging so lange am Holzzaun hin und her, bis sie eine geeignete Stelle fand. Obwohl sie graben hasste, musste sie zugeben, dass sie so am leichtesten von hier wegkam. Sie warf einen Blick auf die Glasfront, hinter der der Aufrechtgeher stand. Sie bemühte sich noch schneller zu buddeln, denn er schien langsam nervös zu werden. Lilies weißes Fell war bereits schlammbraun, aber sie hatte keine Zeit sich zu ekeln. Langsam brach sie zur Straße durch und euphorisch legte sie noch einen Zahn zu. Plötzlich hörte sie ein Klicken und das Jaulen des Aufrechtgehers kam stetig näher. Verbissen ließ sie die Erde Erde sein und schob sich ächzend durch das schmale Loch. "Auf nimmer Wiedersehen, ihr Stinker!", lachte sie und sprang eilig davon.

tbc: Der Highway
Nach oben Nach unten
Funken

avatar

Clan : Hauskatze
Rang : Schüler
Weiblich Anzahl der Beiträge : 143
Gefährten : Nein
Schüler/Mentor : Nein

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Do Mai 10, 2012 3:10 pm

← Die villen

Draußen war es leicht windig und die Wolken zogen hier noch schneller vorbei als draußen und mitten auf den rasen saß eine fremde Katze. Funken stellte sich aber vorerst mitten in den Wind, ja das liebte sie, das Gefühl von Meer, Freiheit und Fisch, so wie nasse Pfoten. Gierig leckte sie sich über ihren Mund. „HEY!“ rief sie freudig laut aus.

__________________________________________________
Sturm der dunkelheit,
dennoch für jeden gibt es ein Funken hoffnung!

[?]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Do Mai 10, 2012 3:59 pm

of: Die großen Villen

etwas langsamer folgte ich und legte mcih dann in das weiche kühle Gras. Der Geruch der ewißen war noch schal zu erkennen und langsam fuhr ich mit meinen Krallen durch den Rasen. "Und" fragte cih die Kätzin "gefällt es dir bei deinen neuen Aufrechgehren?" fagend blickte ich zu der jungen Käztin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Do Mai 10, 2012 5:45 pm

Brutos war angekettet. Erneut. Bellend zerrte er an der metallkette. Die Ringe spannten sich und zogen schließlich am Halsband. Brutos gefiel es ganz und garnicht angekettet zus ein. Doch als einer seiner menschen kam sezte er sich hin und sah diesen freundlcih an. Er streichelte ihn udn gab ihm ein Stück Fleisch. Brutos hatte es schnell verschlungen. Dann ging der Mann wieder ins Haus zurück. Brutos stand auf und fing an auf der Kette rumzubeißen. Er sah zwei Katzen. Wieder bellte er. Er bellte dun knurrte was das Zeug hällt. Am liebsten wäre er losgelaufen. Mit erhobenen Leftzen war er kurz davor es auch zu tun. Nur seine, langsam loser werdene Kette hinderte ihn noch daran.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Do Mai 10, 2012 5:59 pm

<------- die großen Villen

Chesu betrat den Garten, natürlich ohne auf die beiden Katzen zu achten, und setzte sich irgendwohin. Nach kurzer Zeit schloß sie die Augen und konzentrierte sich auf alles aus der Umgebung. Da war tatsächlich eine Maus, sie hockte in einem Gebüsch und schien auf irgendetwas zu warten. Blitzschnell sprang die Streunerin ab, landete auf dem Tier und tötete es. Dannach blickte sie zu den anderen Katzen und musterte sie prüfend. Der Kater war braund mit dünnen Beinen und die Kätzin war cremefarbend. Ihr Fell glänzte und war durch und durch sauber, eindeutig Hauskätzchen. Gerade wollte die Streunerin etwas sagen, doch da bellte ein Hund, wodurch sie sich abrupt umdrehte und sofort anfing zu fauchen. Die Narbe an ihrer Seite stammte von einem Hund und an diesem wäre sie fast gestorben. Es war völlig logisch dass sie Abneigungen dagegen hegte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Do Mai 10, 2012 6:05 pm

Endlich! Brutos schaffte es, sich loszureißen.
Die Kette sprang auseinander und er lief los. Er sha eine weiße fauchend eKätzin und lief genau auf sie zu. Er hasste weiße Katzen. Er drückte, bei ihr angekommen, sie mit einer Pfote zu Boden und knurrte laut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Do Mai 10, 2012 6:56 pm

Ich spitzte die Ohren bei dem nahenden Geräusch von lauten pfotengetrammel und dem bellen eines Hundes. Ihc drhte mcih mit einem eleganten satz um dun blickte zum anderen Ende des riesigen Gartens. Brutos, der Nachbarshund hatte sihc wieder einm al befreit und drückte ien weiße Katze zu boden. Wie kommt der blos immer frei? Und wie kommt er in MEINEN Garten. Wütend aufjaulend stürmte cih auf den großen Hund zu und rammte ihn meine Ausgestreckten pfoten in die Seite. Ihc fletschte die Zähne zu einem Bösartigen Knurren. Mit ausgefahrenen Krallen hielt ich nach dem Hund aus udn peitschte wütend mit dem Schweif. "Brutos. Ihc habe dir schon einmal gesagt du solst das lassen" zischte cih durch zusammengebissenen Zähnen und machte inen bedrohlichen Schritt auf Brutos zu. Ich hatte schon einmal gegen diesen Hund gekämpft damals war er aöllerdings noch um einiges kleiner Gewesen. Ich hasse es wenn jemand meinen Garten ohne erlaubniss betretet. Und besonders diese Hunde. zichte ich innerlich und meine Flanken bebten vor wut. Mein Fell war gesträubt aber mein Körper sah dennoch sehr ellegant aus.
Nach oben Nach unten
Funken

avatar

Clan : Hauskatze
Rang : Schüler
Weiblich Anzahl der Beiträge : 143
Gefährten : Nein
Schüler/Mentor : Nein

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Do Mai 10, 2012 6:59 pm

Erschrocken fuhr Funken herum, sie mochte Hunde eigentlich, aber dieser ging ihr auf den Senkel. Als sie sah wie die weiße Katze angegriffen wurde fauchte sie leise. „Wir müssen ihr helfen!“ rief sie und sprintet zur fremden hin mit ein Satz war sie auf diesen Hund und bis sich in seinen Hals fest..

__________________________________________________
Sturm der dunkelheit,
dennoch für jeden gibt es ein Funken hoffnung!

[?]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feuerstern
Admin
avatar

Clan : SternenClan
Rang : Frühere Anführerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 103
Alter : 18
Gefährten : -
Schüler/Mentor : -

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Do Mai 10, 2012 6:59 pm

'Funken' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Figth würfel' : 10
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.forumieren.org
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Fr Mai 11, 2012 11:25 am

Brutos ließ von derw eißen Katze ab. Er nahm sich Harri vor und biss diesem in den Rücken. Sofort fing es an zu bluten. ,,Oh nein Harri. Du hast keine guten Dienste gebracht!" er ließ ihn los als er etwas an seinem Hals spürrte. Es war eine silbrige Kätzin, die er nicht kannte. Er wältzte sich aufd en Rücken, so das sie losließ und auf dem Boden liegen blieb. Er beachtete ihr fauchen nicht udn schlug sie mit einem kräftigen Schlag gegen einen Zaun.
Nach oben Nach unten
Feuerstern
Admin
avatar

Clan : SternenClan
Rang : Frühere Anführerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 103
Alter : 18
Gefährten : -
Schüler/Mentor : -

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Fr Mai 11, 2012 11:25 am

'Brutos' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Figth würfel' : 1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.forumieren.org
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Fr Mai 11, 2012 12:03 pm

OUT: Je höhre die Würfelzahl der Siegt oder?

IN: Der stechende Schmerz fuhr durch meinen Körper als Brutos mir in den Rücken biss. Ich jaulte erneut auf und kam mit einem dumpfen Aufschlag auf den Boden auf. Die schweren Schritte und das Jaulen mehrer Aufrechtgeher ertönten und die Rufe und der Lärm verklangen allmählich als der Hund weggezerrt wurde. Ich wurde vorsichtig hochgehoben und langsam vortgetragen. Die Geräusche waren verklungen und ich schloss die Lieder befor mcih eine tieve Dunkelheit umwob.

tbc: Die Großen Willen

OUT: Brutos ich hoffe es sit inordnung wenn cih geschrieben habe dass sie dich weggezerrt haben?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Fr Mai 11, 2012 3:38 pm

out: lies dir einfach die Würfel-Regeln durch Wink

Eigentlich sah Chesu den Hund auf sich zukommen, aber sie konnte nicht mehr ausweichen und wurde von ihm zu Boden gedrückt. Weiterhin fauchte sie, auch wenn ihr Verstand etwas anderes sagte, und hatte auch nicht vor sich zu beruhigen. Plötzlich sprangen die beiden Hauskätzchen den Hund an und der braune nannte ihn Brutos. Sofort verbiss sich dieser in dem Rücken des Katers und dieser verfiel ihn Ohnmacht. Wegen dem Jaulen kamen gleich mehrere Aufrechtgeher, zum einen holten sie den Hund weg und zum anderen holten sie den Kater weg. Die Streunerin stand auf und sah den anderen noch hinterher. Anschließend wandte sie sich an die Hauskätzin, ,,Wenn dein Freund bei so was in Ohnmacht fällt, sollte er sich nicht mit Hunden anlegen, aber ich sollte ihm wohl trotzdem danken." Gerade ging Chesu in Richtung Zwinger, mit der Maus im Maul, drehte sie sich nochmal um und meinte, ,,Achja, dir sollte ich auch danken. Danke."

------------------> Die großen Villen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   So Mai 13, 2012 7:28 am

OUT: Rolling Eyes ist gut.

IN: Brutos wurde am Halsband gepackt und weggezerrt.
Er sah der weißen Kätzin nach und schwörrte, wieder zu kommen.
Dann drehte er sich um und ging brav mit ins Haus. Dort legte er sich, nachdem er sich einpaar mal gedreht hatte, hin und schlief kurz darauf ein.
Nach oben Nach unten
Funken

avatar

Clan : Hauskatze
Rang : Schüler
Weiblich Anzahl der Beiträge : 143
Gefährten : Nein
Schüler/Mentor : Nein

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mo Mai 14, 2012 3:20 pm

Funken blieb eine weile liegen bis sie endlich aufstand und nur knapp nickte, das war schon komisch grade eben eigentlich mochte sie Hunde oder? Sie wollte harri nicht folgen, stattdessen folgte sie den Hund, irgendwo stand ein Fenster offenen und sie schlich sich rein. „Hey?“ rief sie und sprang unter ein Tisch. „Brutos ?“ fragte sie leise.

__________________________________________________
Sturm der dunkelheit,
dennoch für jeden gibt es ein Funken hoffnung!

[?]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mo Mai 14, 2012 3:49 pm

<---- Die Villen
Immernoch wartete Chio, dass Arisu oder die schwarz-weiße Kätzin antworten würden. Eine Bewegung bei sinem Haus, zog die Aufmerksamkeit von Chio auf sich. Es wars ein Vater, Delgorado, der gerade rausging und ihrengwo bei den Büschen verschwand. Manchmal war sein Vater ziehmlich komisch. Dass wusste Chio schon. Doch das er einfach so ins Gebüsch ging...es seiden. Dort agbe es bestimmt ein Loch! Dass musste Chio noch herausfinden. Sein Gedanke bestätigte sich, als Delgorado nicht mehr auftauchte. Er wand den Kopf ab. Chio's Aufmerksamkeit galt nurnoch den beiden hübschen Kätzininen.
Nach oben Nach unten
Arisu

avatar

Clan : Hauskätzchen
Weiblich Anzahl der Beiträge : 3
Gefährten : ...

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mo Mai 14, 2012 4:01 pm

Arisu drehte sich um und sah Chio " Oh hallo Chio ,wie geht es dir?"sie sah ihn mit ihren grünen Augen an und sagte noch "Das hier ist meine große Schwester Amaya, ich glaube du kennst sie noch nicht".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mo Mai 14, 2012 4:03 pm

,,Nein, diese Ehre hatte ich nochnicht." er wand sich an Amaya ,,Mienen Namen kennst du ja jetzt schon." Wieder wanderte sein Blick zu arisu. Ihr schönes graues Fell schimmerte im Sonnenlicht. Es schien so magisch.
Obwohl...alles an ihr war magisch. Auf eine Weise, die Chio noch nicht kannte.
Nach oben Nach unten
Amaya

avatar

Clan : Hauskätzchen
Weiblich Anzahl der Beiträge : 5
Alter : 18
Gefährten : Gesucht

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mo Mai 14, 2012 4:52 pm

Amaya nickte lächeld. "Hallo, Chio!" Der Kater wandte seinen Kopf wieder ihrer Schwester zu und schien sie zu mustern. Ihre Schnurrhaare zuckten amüsiert, denn so wie es schien bemerkte auch Chio wie hübsch sie war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mi Mai 16, 2012 5:23 pm

,,Wollt ihr später mit zu meiner Mutter?" bot er an.
Er musste an seinen lezten Besuch erinnern. Seine Mutter hat gesagt, wieso sie und sein Vater sich nicht mehr lieben. Chio's Vater hatte seine Mutter vetrogen und bekam mit einer anderen Katze Jungen. Irgendwo dort draußen, war also eine Kätzin Namens Yuu, die seine Halbschwester war.
Nach oben Nach unten
Arisu

avatar

Clan : Hauskätzchen
Weiblich Anzahl der Beiträge : 3
Gefährten : ...

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mi Mai 16, 2012 5:35 pm

"Also ich hab nichts dagegen, was meinst du Amaya ?" Sie sah ihre große Schwester an."Deine Mutter wohnt doch am Ende der Straße oder?"Arisu spürte das ihr Magen knurrte "Aber erstmal möchte ich was essen , ich habe Hunger"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya

avatar

Clan : Hauskätzchen
Weiblich Anzahl der Beiträge : 5
Alter : 18
Gefährten : Gesucht

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   Mi Mai 16, 2012 7:02 pm

"Ich habe auch nichts dagegen.", miaute sie. "Und hunger hab ich auch! Komm, bevor ich auf der Stelle verhungere!", fügte sie klagend hinzu. Sie verschwand demonstrativ hinter der Katzenklappe. Ihre Schwester folgte ihr und kurz darauf kamen sie mit vollen Mägen zurück in den Garten auf Chio zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juwel

avatar

Clan : Streuner
Rang : 5 Monde altes Junges
Weiblich Anzahl der Beiträge : 1
Gefährten : mit keinem
Schüler/Mentor : hab keinen

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   So Mai 20, 2012 5:45 pm

Im hohen Gras, und gut versteckt. Hier war mein geburtsplatz. Der ort hat sich verändert. Ich sprang aus dem hohen Gras hinaus. vor mir lag ein insekt. Ich sprang auf ihn zu...und mitten in die Pfoten einer Kätzin.

__________________________________________________
Man stirbt wenn man vergessen wird......


Zuletzt von Juwel am So Mai 20, 2012 5:46 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feuerstern
Admin
avatar

Clan : SternenClan
Rang : Frühere Anführerin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 103
Alter : 18
Gefährten : -
Schüler/Mentor : -

BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   So Mai 20, 2012 5:45 pm

'Juwel' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Figth würfel' : 9
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.forumieren.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Gärten der Villen   

Nach oben Nach unten
 
Die Gärten der Villen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Katzengefärten
» [100][DF] Männer mit Bärten (ZZZZZZZ)
» Grundsicherung für Arbeitsuchende - Verpflichtung zur Inanspruchnahme vorrangiger Leistungen - Aufforderung zur Beantragung einer vorzeitigen Altersrente - Ermessensausübung - Vermeidung unbilliger Härten - Verfassungsmäßigkeit

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WarriorCats :: Off-Play :: Geschlossene Foren :: Die Villengegend-
Gehe zu: